Himmelfahrt des Propheten Mohammed

Gedankenaustausch zur Integrationsarbeit

Rund 50 haupt- und ehrenamtliche Akteure der Marler Integrationsarbeit sind im Januar der Einladung von Bürgermeister Werner Arndt zum traditionellen Gedankenaustausch ins Rathaus gefolgt. Gemeinsam mit der städtischen Integrationsbeauftragten Jennifer Radscheid und dem städtischen Flüchtlingskoordinator Thomas Freck sprachen sie über allgemeine Fragen der Integrationsarbeit und aktuelle Themen.

„Es ist schön zu sehen, dass sich so viele engagierte Menschen am interkulturellen Dialog in unserer Stadt beteiligen“, freute sich Bürgermeister Werner Arndt über die zahlreiche Teilnahme von Vertreterinnen und Vertreter u.a. der Kirchen- und Moscheegemeinden, Bildungs- und Begegnungszentren und Marler Schulen. Diskutiert wurde über Themen wie Gemeinde- und Kulturfeste 2017 und muslimische Feiertage.

Aktuelles

OGS-Kinder packen Päckchen für Flüchtlinge

30.11.17 | Das Papier knistert und die Scheren klirren: Die Kinder der Türmchen-AG im Offenen Ganztag (OGS) der Martin-Buber-Schule greifen dem Nikolaus in dieser Woche kräftig unter die Arme. ...[mehr]

Eine gesunde Streitkultur fördert die Vielfalt

29.11.17 | Zweimal im Jahr treffen sich die Akteure der Integrationsarbeit zu einem Gedankenaustausch im Rathaus. Gestern (28.11.) sind rund dreißig haupt- und ehrenamtlich Tätige der Einladung des Bürgermeister...[mehr]

Gefördert vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Komm-In NRW Zur Stadt Marl